AFMG Lizenzsystem

Mit jeder Software stellt Ihnen AFMG ein sehr flexibles Lizenzsystem zur Verfügung, mit dem Sie Ihr Programm verwalten können. Der Lizenzmanager stellt eine Verbindung mit  dem Lizenzserver von AFMG her, um das auf Ihrem Rechner installierte Softwarepaket freizuschalten. Dabei wird der sogenannte „User Key“ übertragen, ein kleiner Datenschlüssel, den Sie mit dem Lizenzmanager auch wieder auf den Server hochladen können, um ihn anschließend auf einen anderen PC herunterzuladen und diesen mit der Software zu nutzen.

Zu einer vollständigen AFMG Software-Installation benötigen Sie immer drei Teile:

1.) Die Software an sich.
2.) Den Lizenzmanager, für die Verbindung mit dem Lizenzserver.
3.) Die „User Files“ bzw. „User Certificate“, um Ihre Lizenz am Lizenzserver zu identifizieren.

(In EASERA sind der Lizenzmanager und die User Files im „EASERA Guard“ zusammengefasst.)